Das Wohnzimmer muss gemütlich und funktional sein. Dank der heutigen Möbelvielfalt kann dieses Resultat auf vielen Wegen erreicht werden. In die Hauptrolle schlüpfen dabei die Couchtische, da sie optisch wie geographisch im Mittelpunkt stehen und deswegen den Takt vorgeben. Ein Blick auf die verschiedenen Stile und ihre Eigenschaften bringt Klarheit.

 

Klassisch: Tradition im neuen Gewand

Das klassische Wohnzimmer zeichnet sich durch dunkles Holz und verspielte Schwünge aus. Die Liebe zum Detail kommt vor allem bei den Tischen zum Tragen: Die Beine verlaufen nur selten geradlinig, anstelle dessen sind sie gewölbt oder finden in aufwändig gestalteten Gestellen ihr Zuhause. Außerdem sind runde Tischplatten häufig das Mittel der Wahl (jedoch nicht ausschließlich!), da sie einen Gegenpol zum neuzeitlichen Trend zu rechteckigen Grundformen darstellen.

Couchtisch Arkadia ist ein anschauliches Beispiel:

Couchtisch Arkadia

 

Die Kombination aus zwei tragenden Säulen und schlanken Standfüßen vermittelt gleichermaßen Robustheit und Feinsinn. Die massive Konstruktion entpuppt sich in der Praxis als echter Dauerläufer; hohe Belastungen sind für Arkadia kein Problem. Die Farbe des Holzes sorgt für den letzten Schliff: Kirsche Antik ist für seine edle, erhabene Ausstrahlung bekannt.

Etwas schlichter geht es bei Couchtisch California zu:

Couchtisch California

California setzt auf das bewährte Prinzip mit vier Beinen; diese sind schlank in der Form und mit leichtem Schwung ausgestattet, sodass sie fortschrittlich, fast schon modern wirken.

 

Aufregend: Design-Visionen aus Metall und Glas

Aufgrund seiner zentralen Stellung im Wohnzimmer hat der Couchtisch absolutes Highlight-Potenzial. Denn ob durch Form oder Farbe, oder in vielen Fällen durch das Zusammenspiel dieser Eigenschaften, können Couchtische für das gewisse Etwas sorgen. Sie fallen ganz bewusst auf und schenken dem Wohnzimmer eine unverkennbare Note:

Couchtisch Etna schwarzCouchtisch Etna rotCouchtisch Etna violett

 

Couchtisch Etna bestätigt einen wichtigen Trend im heutigen Möbeldesign. Futuristische Ideen werden präzise umgesetzt, und zwar mit runden, asymmetrischen Formen und außergewöhnlichen Farben. Die Aushöhlung im Zentrum des Gestells beweist außerdem, dass weniger mehr ist und die Blicke auf sich ziehen kann.

 

Moderne Exklusivität: Hochglanz und schlichte Formen

Nun können auch hochmoderne Kreationen gleichzeitig seriös und exklusiv sein. Starke Effekte werden nicht nur durch knallige Farben und auffällige Formen erreicht, sondern auch durch das genaue Gegenteil.

Couchtisch Tampa tritt den Beweis an:

Couchtisch Tampa

 

Tampa ist ein Musterbeispiel für reduzierte Designs mit Fokus auf das Wesentliche. Im Herzen des Körpers kommt eine Glasplatte als weitere Ablagefläche zum Einsatz. Tampa wertet schnörkellose Umgebungen gekonnt auf und strahlt moderne Eleganz aus wie kaum ein anderer Couchtisch.

Ebenfalls ein gelungener Blickfang ist Couchtisch Serena:

Couchtisch Serena

Die weiße Hochglanz-Ausstrahlung bekommt durch die schwarze Schublade einen perfekt passenden Kontrast verliehen. Praktisch: Die schwarze Schublade ist Eyecatcher und funktionales Highlight in einem, da sie per Drehfunktion aus der Konstruktion ausgelöst werden kann.

 

Die Devise: das Beste aus vielen Welten miteinander kombiniert

Passend zur Vielfalt unter den Wohnzimmertischen sind auch die Übergänge fließender denn je. Es ist kaum noch möglich, klare Grenzen zwischen den Stilen zu ziehen; die präsentierten Möbelstücke zeigen anschaulich, dass sie jeweils mehrere Statements in sich vereinen. Und das eröffnet dem Heim-Design ganz neue Optionen. Diese lassen sich in unserem Online Shop begutachten und beweisen dort, dass es nie leichter war, sich mit der Einrichtung selbst zu verwirklichen.